Silverstripe umziehen

Hier mal eine kleine Zusammenfassung von einem Silverstripe Umzug. Bis jetzt 6 mal erfolgreich absolviert.

Achtung die version 4.5 von silverstripe läuft. eventl. nur bis php version 5.2.17, dies als Hinweis für MAMP User.

1) Neue Datenbank anlegen, am Besten gleicher Name gleicher User, spart Anpassung der config.php

2) Das entsprechende Silverstripe installieren. Wichtig es muss das gleiche sein, soweit meine Erfahrung. Falls jemand gegenteilige positive Erfahrungen hat, bitte bescheid geben! Daher immer wichtig die Installationsversion als original .zip Datei aufbewaren.

Wenn das CMS läuft, dann ist es wichtig für die nächsten Schritte das man eingeloggt bleibt im backend.

3) Als Nächstes werden die “wichtigen” Ordner des alten Systems kopiert. Hier eine Aufzählung von den Ordnern die bei unser Installation betroffen waren, dies kann auch abweichen besonders bei Plugins. Bitte vergleicht alte und neue Installation!

Ordner:
asset
dataobjectmanager
mysite*
themes
uplodify

*achtung!!!
_config anpassen -> ab utf8 in die neue den Inhalt kopieren

Danach muss man im Browser die Datenbank neu auf bauen und hoffen das alles gut geht. Dafür ist es wie oben schon geschrieben wichtig das man im Backend eingelogt ist.

127.0.0.1/<derBetreffendeOrdner>/dev/build?flush=1

Falls irgend was nicht funktionier dann auf jeden fall mal folgendes checken.

sudo chown -R www:www <derBetreffendeOrdner>
sudo chmod -R 777 <derBetreffendeOrdner>

4) Als letztes dann noch die komplette alte Datenbank importieren, aber vorher den kompletten Inhalt der neuen Datenbank löschen. Ob man das zwingend so machen muss, keine Ahnung. Ich habe es mit etwas Bauchweh gemacht und alles war gut. Auch hier der Hinweis wer andere Erfahrung gemacht hat, bitte sagt das.

Dann wieder die Datenbank neuaufbauen lassen

127.0.0.1/<derBetreffendeOrdner>/dev/build?flush=1

Nun sollte der Umzug vollendet sein. Diese Anleitung ist sicher nicht bis ins kleinste vollständig sollte aber für etwas geübte Anwender durchaus nachvollziehbar sein.

 

Kleiner Tipp: falls sich im Frontend eine Veränderung nicht sichtbar ist, dann einfach

http://www.domain.de/?flush=1